Amazon.com schließt Lizenzdeal mit MGM

Donnerstag, 14. Juni 2012 09:14
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com hat sich weitere Filmrechte für seinen Prime Instant Video Service gesichert. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein Lizenzabkommen mit Metro-Goldwyn-Mayer Studios (MGM) geschlossen, wodurch künftig hunderte von klassischen Filmen und TV-Shows für Prime Instant Video zur Verfügung stehen.

Dazu gehören unter anderem Streifen wie „Terminator“, oder „Das Schweigen der Lämmer“. Durch den Lizenzdeal mit MGM steigt das verfügbare Titelangebot bei Prime Instant Video auf mehr als 18.000 Filme und TV-Shows. Zusätzlich schloss Amazon.com bereits ähnliche Deals mit Paramount Pictures und Viacom. Prime Instant Video ist ein Angebot innerhalb von Amazon Prime, dem kostenpflichtigen Schnelllieferservice, der 79 US-Dollar im Jahr kostet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...