Amazon.com profitiert vom Kindle-Booom - Gewinnerwartungen deutlich übertroffen

Quartalszahlen

Freitag, 27. April 2012 08:51
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der weltgrößte Online-Händler Amazon.com hat im vergangenen ersten Quartal 2012 deutlich mehr verdient, als von Analysten erwartet wurde. Zudem war der Kindle Fire Tablet im jüngsten Quartal ein Bestseller, wie das Unternehmen mitteilt. Amazon-Aktien präsentieren sich nachbörslich deutlich fester und legen um knapp 14 Prozent zu.

Für das vergangene erste Quartal 2012 meldet Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) einen Umsatzsprung um 34 Prozent auf 13,18 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn ging um 35 Prozent auf 130 Mio. US-Dollar oder 28 US-Cent je Aktie zurück, nachdem Amazon.com im Vorjahr noch einen Profit von 201 Mio. Dollar oder 44 US-Cent je Aktie ausweisen konnte, allerdings übertraf der Kindle-Hersteller damit die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit Einnahmen von 12,91 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von sieben US-Cent je Aktie gerechnet.

Amazon-Finanzchef Tom Szkutak verwies auf die gestiegenen Media-Umsätze in Nordamerika, die nicht zuletzt auf die hohe Nachfrage des Kindle Fire Tablets zurückzuführen seien. Kunden hätten zudem sehr viele Inhalte gekauft, so der Manager, ohne allerdings detaillierte Absatzzahlen nennen zu wollen. So kletterten die Nordamerika-Umsätze bei Amazon.com um 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 7,43 Mrd. Dollar, während das internationale Geschäft um 31 Prozent auf 5,76 Mrd. Dollar zulegte. Im Bereich Worldwide Media zogen die Umsätze um 19 Prozent auf 4,71 Mrd. Dollar an, während die weltweiten Elektronikumsätze um 43 Prozent auf 7,97 Mrd. Dollar kletterten.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...