Amazon.com plant Flohmarkt für gebrauchte eBooks

Online-Händler

Freitag, 8. Februar 2013 13:01
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler und Anbieter von eBook-Readern und Android-Tablets, Amazon.com, plant aktuellen Berichten nach, eine Plattform für gebrauchte digitale Bücher.

Mit der Amazon.com Kindle Lending Library hatten die US-Amerikaner innerhalb ihres Ökosystems bereits einen ersten Ansatz gestartet, auch mit gebrauchten digitalen Gütern zu handeln. 300.000 eBooks verliehen sich Kindle-Nutzer Anfang 2012 monatlich. Nun soll auch der Weiterverkauf von digitalen Büchern möglich werden.

Meldung gespeichert unter: E-Book

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...