Amazon.com bringt virtuelle Währung für den Kindle Fire

Bezahlen mit Amazon Coins

Mittwoch, 6. Februar 2013 08:27
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com hat mit Amazon Coins eine neue virtuelle Währung für seinen Tablet PC Kindle Fire in den USA vorgestellt. Über die neue virtuelle Währung Amazon Coins sollen Amazon-Kunden Apps, Spiele und In-App-Käufe über den Kindle Fire tätigen können.

Amazon Coins soll ab Mai 2013 verfügbar sein, wobei Amazon.com zunächst Amazon Coins im Wert von mehreren zehn Millionen US-Dollar an seine Kunden ausgeben will. Für Amazon-Kunden soll es durch Amazon Coins einfacher und sicherer werden, Geld über den Kindle Fire für Apps und Spiele auszugeben. Für App-Entwickler soll sich durch die Einführung von Amazon Coins nichts ändern. Entwickler sollen weiterhin 70 Prozent des App-Umsatzes erhalten, egal ob Kunden mit Amazon Coins oder mit anderem Geld bezahlen, heißt es. (ami)
 

Meldung gespeichert unter: Amazon Kindle Fire

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...