Amazon-Wettbewerber Rakuten will expandieren

E-Commerce

Freitag, 12. Oktober 2012 11:14
Rakuten_logo.gif

TOKIO (IT-Times) - Den japanischen Internet-Retailer Rakuten drängt es nach Indien und Australien. Grund ist eine schwächere Nachfrage im Heimatland.

Bis 2020 will Rakuten 70 Prozent der Sales-Transaktionen in Übersee abwickeln, wie CEO Hiroshi Mikitani mitteilte. Der Online-Retailer hat in den letzten drei Jahren Käufe im Wert von mehr als 1,6 Mrd. US-Dollar getätigt, so der US-Nachrichtendienst Bloomberg. Dazu zählen Anteile an dem sozialen Netzwerk Pinterest und dem Verkäufer von Digitalen Büchern, Kobo Inc. Ziel dieser Strategie sei es, näher an Wettbewerber Amazon heranzukommen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...