Amazon weiterhin zuversichtlich

Dienstag, 24. Juli 2001 09:40
Amazon

Amazon.com Inc. (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866): Der Internethändler Amazon konnte die Erwartungen für das zweite Quartal übertreffen. Der operative Verlust ist zum sechsten Mal in Folge geschrumpft und beträgt nur noch 58 Millionen Dollar. Das sind 16 Cents je Aktie, die Analysten an der Wall Street hatten mit einem Verlust von 22 Cents je Aktie gerechnet.

Die Zahl der registrierten Amazon-Nutzer wuchs im zweiten Quartal um 2,6 Millionen auf über 35 Millionen. Davon haben 21 Millionen innerhalb des vergangenen Jahres mindestens einen Kauf getätigt. Amazon erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Umsatz von 667, 6 Millionen Dollar. Das waren 16 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Gleichzeitig senkte das Unternehmen aber die Umsatzprognose für das dritte und vierte Quartal. Statt ursprünglich 20 bis 30 Prozent Wachstum werden nur noch 10 bis 20 Prozent angepeilt. Im dritten Quartal erwartet Amazon einen Umsatz von 625 Millionen bis zu 675 Millionen Dollar.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...