Amazon: Weihnachtsgeschäft lief gut!

Montag, 28. Januar 2002 09:36
Amazon

Amazon (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866): Einen Tag nach Yahoo gab auch Amazon.com eine erfolgreiche Weihnachtssaison bekannt. Zwar konnte das Unternehmen keine aktuellen Umsatzzahlen bekannt geben, bemerkte aber, dass es zwischen dem 9. November und 21. Dezember insgesamt 37,9 Millionen Waren über die Webseiten in Großbritannien, den USA, Frankreich, Deutschland und Japan bestellt wurden. Der Grossteil der Online-Orders kam nach wie vor aus den USA, doch mehr als zehn Millionen Aufträge wurden im Ausland verbucht. Harry Potter Bücher sowie weitere Produkte waren der Verkaufsrenner. Die Kooperation mit Circuit City Stores erwies sich als sehr nützlich. Last-Minute-Geschenke konnten bis zum 22. Dezember bei Amazon bestellt und in Niederlassungen der Einzelhandelskette Circuit City abgeholt werden.

Nach dem am Donnerstag veröffentlichten "Holiday eCommerce Index" von Nielsen/NetRatings ist Amazon.com einer der am schnellsten wachsenden Online-Einzelhändler. Das Unternehmen verfügt über einen der bekanntesten Markennamen im Internetbereich und einen sehr guten Kundendienst. Die Internetseite Amazon.com rangierte nach Berechnungen von Nielsen/NetRatings auf Platz neun der am schnellsten wachsenden Websites mit einem Zuwachs von 49 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...