Amazon: Vorbestellungen für Disney-Filme gestoppt

E-Books

Montag, 11. August 2014 17:53
Amazon

NEW YORK (IT-Times) - Der Online-Versandhändler Amazon hat die Möglichkeit für eine Vorbestellung von einigen Disney-Filmen ausgesetzt. Die Ursache hierfür bildet der anhaltende Streit mit dem Herausgeber Hachette Book Group.

Am Sonntag wurden Vorbestellungen für einige Disney-Filme auf amazon.com gestoppt. Digitale Kopien waren dagegen weiterhin für eine Vorbestellung verfügbar. Laut Nachrichtenagentur Reuters äußerten sich weder Amazon.com noch Disney zur Situation. Zwischen Amazon und Hachette besteht seit längerer Zeit ein Streit hinsichtlich der Preise für E-Books. Die Gruppe Authors United kritisierte mit einer Unterschriftenaktion in der New York Times am Sonntag den Stopp der Film-Vorbestellungen, an welchen Hachette-Autoren mitwirkten sowie die Verzögerung der Auslieferung von Büchern von Hachette-Autoren.

Meldung gespeichert unter: E-Book

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...