Amazon sorgt für Überraschung!

Mittwoch, 25. Oktober 2000 08:55
Amazon

Nach einem positiven Start gerieten die amerikanischen Technologiewerte gestern wegen einer Gewinnwarnung des Computerchipherstellers National Semiconductor mehr und mehr unter Druck. ``Die Nasdaq bewegt sich weiterhin auf dünnem Eis. Aufgrund der derzeitigen Marktpsychologie trennen sich Investoren konsequent von Titeln, die mit ihren Gewinnmeldungen enttäuschen, wobei oft die ganze Branche in Mitleidenschaft gezogen wird", sagt George Rodriguez, Vorstandsmitglied bei der Investmentbank Guzman & Co. Sein Kollege Bryan Piskorowski von Prudential Securities fügte allerdings hinzu, daß langsam die Mehrheit der schlechten Nachrichten ist aus dem Weg ist und es unter den jüngsten Quartalszahlen sehr viel mehr positive als negative Meldungen gibt.

Zur Zeit sorgt zudem die Veröffentlichung wichtiger Wirtschaftsdaten Ende dieser Woche für einige Zurückhaltung bei den Investoren. So wird am Freitag neben Daten zum Vertrauen der amerikanischen Konsumenten auch das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts im dritten Quartal bekanntgegeben. Nach Einschätzung von Volkswirten ist dieses nach einem deutlichen Plus von 5,6% im zweiten Quartal im dritten Quartal auf 3,4% abgesackt. Für diesen Rückgang verantwortlich machen die Ökonomen die geringeren Staatsausgaben und die einbrechende Bautätigkeit. Bereits am Donnerstag wird der Beschäftigungskosten-Index veröffentlicht werden. Alles also Zahlen die Aufschluß darüber geben werden wie robust das Wirtschaftswachtum in Amerika wirklich ist und inwiefern Inflationsgefahren bestehen.

Der technologielastige Nasdaq-Index fiel entsprechend um 1,41% oder um 48 Punkte auf 3419,82 Zähler, während der Dow-Jones-Index der 30 führenden Industriewerte 121,35 Punkte oder 1,18% höher auf 10.393,07 Zählern schloß.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...