Amazon ruft Reserved Instance Marketplace ins Leben

Donnerstag, 13. September 2012 14:37
Amazon Web Services Logo

SEATTLE (IT-Times) - Die Amazon Tochter Amazon Web Services hat mit Reserved Instance Marketplace einen neuen Online-Marktplatz ins Leben gerufen, der AWS-Kunden die Flexibilität an die Hand gibt Amazon Elastic Compute Cloud Reserved Instanzen an andere Firmenkunden und Organisationen zu verkaufen.

Mit Amazon EC2 Reserved Instances können Kunden die Vorteile des Elastic Computing nutzen und gleichzeitig Kosten und Kapazitäten sparen. Gegen eine einmalige Gebühr erhält der Kunde einen Rabatt auf die Instance anfallende Gebühr pro Stunde. Reserved Instances sollen den Firmenkunden erhebliche Einsparungen im Vergleich betriebeigener Hardware oder beim Ausführen von On-Demand Instances ermöglichen. Zudem wird sichergestellt, dass die benötigten Kapazitäten bei Bedarf verfügbar sind. (ami)

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...