Amazon-Rivale Rakuten expandiert in Großbritannien mit E-Commerce-Akquisition

E-Commerce

Dienstag, 14. Juli 2015 11:19
Rakuten-Logo

TOKIO (IT-Times) - Der japanische E-Commerce-Gigant Rakuten ist weiterhin auf Akquisitionskurs. Neben dem US-Markt hat das Unternehmen auch Großbritannien im Visier. Dort erwarb man nun ein Start-Up für virtuelle Umkleideräume.

Das britische Start-Up Fits.me entwickelt virtuelle Fitting Räume für Webseiten von Einzelhändlern. In diesen können Kunden die Kleidung virtuell anprobieren, indem sie Modelle nach ihren Körpermaßen erstellen.

Zu den Kunden von Fits.me zählen auch Thomas Pink und QVC. Der Verkaufspreis wurde nicht bekannt gegeben. Fits.me verfügt über rund 60 Mitarbeiter sowie fünf Büros.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...