Amazon: Mitarbeiter streiken an vier deutschen Standorten

Streik

Montag, 22. September 2014 09:50
Amazon Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Die Mitarbeiter des Online-Versandhändlers Amazon.com streiken an diesem Montag und Dienstag an vier Standorten in Deutschland. Es geht um die Tarifbindung für Amazon-Mitarbeiter.

An vier Standorten wird der Online-Versandhändler Amazon.com heute und morgen mit dem Streik von Mitarbeitern rechnen müssen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die Amazon-Mitarbeiter an den Standorten Leipzig, Bad Hersfeld, Graben bei Augsburg sowie Rheinberg zum Streik aufgerufen. Den Amazon-Mitarbeitern sowie ver.di geht es um das in Deutschland gesetzlich garantierte Recht der Beschäftigten auf einen Tarifvertrag. Die deutschen Amazon-Mitarbeiter verdienen im Vergleich zu den Tarifregelungen von anderen Versandhändlern teilweise mehrere Hundert Euro weniger. Amazon.com sieht sich als Logistikunternehmen und bezahlt seine Mitarbeiter entsprechend, während im Versandhandel höhere Löhne an de Tagesordnung sind.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...