Amazon: Instant Video-Dienst trifft den Nerv der Zeit

Video-On-Demand

Donnerstag, 10. Juli 2014 10:58
Amazon Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Immer mehr Menschen auf der ganzen Welt verfolgen ihre Lieblings-TV-Serie inzwischen im Internet. Dabei spielt die parallele Nutzung mehrerer digitaler Geräte eine immer größere Rolle, wie eine Studie nun zeigt.

Ein Internetnutzer besitzt im Durchschnitt vier digitale Endgeräte, in Deutschland, Australien und Großbritannien liegt dieser Wert sogar bei fünf Geräten pro Onliner. Das ergab eine Studie von TNS Infratest. Genutzt werden Smartphones, Tablets, Fernseher & Co. häufig parallel. So werden während des Fernsehens beispielsweise noch E-Mails beantwortet oder in Sozialen Netzwerken gesurft.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...