Amazon goes Social Shopping: Wunschliste via Tweet ergänzen

Social Commerce

Mittwoch, 24. September 2014 16:35
Amazon

SEATTLE (IT-Times) - Das Weihnachtsgeschäft läuft erst in zwei Monaten an, doch Amazon.com hat bereits im Vorfeld auf die Popularität von Twitter & Co reagiert und mit #AmazonWishList einen weiteren Service ins Leben gerufen, der insbesondere für Twitter-Nutzer zugeschnitten ist.

Dadurch können Twitter-Nutzer Produkte ihrer Wunschliste via Tweet hinzufügen. Enthält ein Tweet einen Amazon-Produktlink, genügt ein Antwort-Tweet mit der Eingabe #AmazonWishList, dann erscheint das entsprechende Produkt auf der Wunschliste, ohne das der Nutzer Twitter verlassen muss. Später kann der Einkaufsvorgang dann abgeschlossen werden. Einen ähnlichen Service startete Amazon.com im Mai und rief den Service #AmazonCart ins Leben. Dadurch können Twitter-Nutzer Produkte in ihren virtuellen Einkaufskorb legen, ohne Twitter selbst verlassen zu müssen.

Meldung gespeichert unter: Social Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...