Amazon expandiert mit Amazon Home Services in weitere Städte

Marktplatz für Dienstleistungen

Donnerstag, 26. März 2015 09:00
Amazon

SEATTLE (IT-Times) - Amazon.com hatte Ende 2014 bereits erste Testversuche mit seinem Angies`s List Rivalen Amazon Local Services unternommen. Nunmehr soll es ein Rebranding unter dem Namen „Amazon Home Services“ geben, wobei das Serviceangebot nicht nur weiter ausgebaut werden soll, auch soll der Service auch in anderen US-Großstädten Einzug halten, wie TechCrunch berichtet.

Über Amazon Home Services will Amazon.com lokale Servicedienstleistungen wie zum Beispiel Handwerker, Reinigungskräfte und andere Dienstleister vermitteln. Der Marktplatz Amazon Home Services ist nunmehr auch in Miami, San Francisco, New York, Houston, Seattle, Chicago, Washington D.C., Philadelphia, Boston, Dallas, Atlanta, Phoenix, San Diego, San Jose, Portland, Minneapolis, Detroit, Denver, Riverside, Tampa, Orlando, Austin, Sacramento, Pittsburgh, Nashville, Cincinnati, Charlotte und St. Louis verfügbar, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...