Amazon.com will mehr eigene Aktien zurückkaufen

Aktienrückkaufprogramm erweitert

Freitag, 12. Februar 2016 07:58
Amazon Pakete

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com hat jüngst bekannt gegeben, sein bestehendes Aktienrückkaufprogramm auszuweiten. Das aktuelle Rückkaufprogramm wird nach Unternehmensangaben auf 5,0 Mrd. US-Dollar erweitert.

Das neue Rückkaufprogramm ersetzt das vorhergehende Programm aus dem Jahr 2010, in dessen Rahmen eigene Aktien im Wert von 2,0 Mrd. Dollar zurückgekauft werden sollen. Basierend auf den aktuellen Kursnotierungen würde Amazon.com durch die aktuelle Summe etwa 10,0 Mio. Amazon-Aktien bzw. zwei Prozent der ausstehenden Anteile zurückerwerben.

Der Amazon-Aktienkurs ist in diesem Jahr bereits um 25 Prozent gesunken, wobei sich der Abwärtstrend jüngst noch weiter verstärkt hat, nachdem Amazon.com im vierten Quartal 2015 die Gewinnerwartungen nicht erfüllen konnte. (ami)

Meldung gespeichert unter: Aktienrückkauf

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...