Amazon.com überrascht mit Gewinnen in der Cloud

Online-Händler meldet Zahlen für Q1 2015

Freitag, 24. April 2015 09:34
Amazon

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com hat seine Geschäftszahlen für das vergangene erste Quartal 2015 präsentiert. Erstmals überhaupt hat Amazon.com konkrete Zahlen zu seinem Cloud-Geschäft rund um die Einheit Amazon Web Services (AWS) ausgewiesen. Investoren sind begeistert, Amazon-Aktien legen nachbörslich um mehr als sechs Prozent zu.

Für das vergangene Märzquartal meldet Amazon.com einen Umsatzsprung um 15 Prozent auf 22,72 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ohne etwaige Währungskursverschiebungen wäre der Umsatz um 22 Prozent gewachsen, heißt es bei Amazon.com. Amazon.com verzeichnete im jüngsten Quartal einen Nettoverlust von 57 Mio. Dollar, ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen summierte sich das Minus auf 12 US-Cent je Aktie, womit Amazon.com die Markterwartungen der Wall Street erfüllen konnte.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...