Amazon.com senkt Preis für seinen Musik-Speicherservice Cloud Drive - Apple im Visier

Donnerstag, 7. Juli 2011 10:06
Amazon

SEATTLE (IT-Times) - Um sich für den Wettbewerb zu rüsten, hat der Online-Händler Amazon.com die Preise für seinen Cloud Drive Musik-Speicherservice angepasst. Für 20 US-Dollar im Jahr erhält der Nutzer künftig unbegrenzt viel Online-Speicherplatz für seine heruntergeladene Musik.

Zuvor hatte Amazon.com im Rahmen seines Cloud Drive Angebots 5GB an Speicherplatz kostenfrei zur Verfügung gestellt, weitere 20GB kosteten bislang 20 US-Dollar, während der Online-Händler für 50GB 50 US-Dollar verlangte. Allerdings bezeichnete Amazon.com die neue Offerte als zeitlich begrenztes Angebot.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...