Amazon.com schnappt sich ältere HBO-Shows

Video-Streaming

Donnerstag, 24. April 2014 08:26
Amazon Instant Video

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com rüstet in Sachen Video-Streaming weiter auf. Amazon.com hat ein exklusives Content-Lizenzabkommen mit dem amerikanischen Kabel-TV-Marktführer HBO geschlossen. Dadurch wird Amazons Prime Instant Video künftig die Streaming-Heimat für ausgesuchte HBO-Programme.

Erfolgreiche HBO-Shows wie „The Sopranos“, „Big Love“ „Six Feet Under“ als auch Mini-Serien wie „Band of Brothers“ werden künftig exklusiv über Amazons Streaming-Dienst Prime Instant Video zugänglich sein. Die ersten HBO-Inhalte werden ab dem 21. Mai bei Amazon.com zu sehen sein. Der Mehrjahresvertrag wird zudem weitere Folgen aktueller Serien umfassen, welche ebenfalls für Amazon Prime Mitglieder verfügbar sein werden. Über finanzielle Details des Deals zwischen Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) und HBO wurde zunächst nichts bekannt. Wedbush Securities Experte Michael Pachter schätzt jedoch, dass der HBO-Deal Amazon.com jährlich mehr als 200 Mio. US-Dollar kosten wird, wie das Wall Street Journal berichtet.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...