Amazon.com lehnt neue Online-Steuer in Connecticut ab

Montag, 10. Oktober 2011 15:40
Amazon

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com legt sich mit den Finanzbehörden des US-Bundesstaat Connecticut an. Wie Amazon.com dem Department of Revenue Services wissen ließ, lehnt man die neue Online-Steuer des US-Bundesstaates Connecticut ab.

Amazon.com begründet seine Haltung unter anderem damit, dass man über keine physische Niederlassung in Connecticut unterhalte. Damit habe man keine Verpflichtung Steuern auf verkaufte Waren im Internet an den Bundesstaat abzuführen, argumentiert das Unternehmen, wie die Nachrichtenagentur AP. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Amazon, Internet und/oder E-Commerce via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...