Amazon.com könnte AWS abspalten - Börsengang in 2015?

Cloud Computing

Donnerstag, 18. Dezember 2014 07:49
Amazon Web Services Logo

LONDON (IT-Times) - Im Jahr 2015 könnte ein weiterer Mega-Börsengang bevorstehen. Glaubt man einem jüngsten Bericht der Londoner The Edge Consulting Group, wird der Online-Händler Amazon.com seine Cloud-Sparte Amazon Web Services (AWS) im Jahr 2015 ausgliedern und möglicherweise sogar an die Börse bringen.

The Edge Consulting Group  beziffert den Wert der Cloud-Sparte am offenen Markt auf 38 Mrd. US-Dollar. Die Londoner Beraterfirma hatte zuvor bereits die Aufspaltung von eBay und Symantec richtig vorhergesagt. Gleichzeitig könnten sich auch andere Firmen für AWS interessieren, allen voran Salesforce.com und VMware, berichtet der Branchendienst CRN. Im Vorjahr hatte sich Amazon CEO Jeff Bezos noch euphorisch über die Cloud-Sparte geäußert, wonach AWS eines Tages zum größten Geschäft von Amazon.com avancieren könnte. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Amazon, IT-Services und/oder Cloud Computing via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...