Altera warnt vor stärkeren Umsatzrückgang

Dienstag, 9. Dezember 2008 15:34
Altera

SAN JOSE - Der US-Halbleiterhersteller und Anbieter von programmierbaren Logic-Chips, Altera Corporation (Nasdaq: ALTR, WKN: 875650), rechnet für das laufende vierte Quartal 2008 mit einem stärkeren Umsatzrückgang, als zunächst angenommen.

Für das laufende vierte Quartal kalkuliert Altera nunmehr mit einem Umsatzrückgang um neun bis zwölf Prozent, was in etwa Einnahmen von 312 bis 323 Mio. US-Dollar entspricht. Zuvor hatte Altera nur mit einem Umsatzrückgang von maximal drei Prozent gerechnet. Analysten hatten bis dato mit Einnahmen zwischen 329 und 355 Mio. Dollar kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Altera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...