Altera: Gewinn bricht um 40 Prozent ein

Mittwoch, 14. Oktober 2009 09:43
Altera

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Halbleiterspezialist Altera Corp (Nasdaq: ALTR, WKN: 875650) muss im vergangenen dritten Quartal 2009 einen signifikanten Gewinneinbruch hinnehmen, nachdem die Umsatzerlöse deutlich rückläufig waren.

Im jüngsten Quartal sanken die Umsatzerlöse um 20 Prozent auf 286,6 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 356,8 Mio. Dollar im Jahr vorher. Gegenüber dem Vorquartal ergibt sich aber bereits schon ein Umsatzplus von drei Prozent.

Der Gewinn brach dabei um 40 Prozent auf 56,7 Mio. US-Dollar oder 19 US-Cent je Aktie ein, nach einem Plus von 94,7 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Die jüngsten Ergebniszahlen beinhalten Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 4,8 Mio. Dollar. Insgesamt konnte Altera das Quartal mit liquiden Mitteln in Höhe von 1,4 Mrd. Dollar beenden.

Meldung gespeichert unter: Altera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...