Allgeier: Umsatz Top - Ergebnis Flop

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 18. März 2014 15:59
Allgeier Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Allgeier SE hat heute die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 mitgeteilt. Gleichzeitig gab der IT-Dienstleister Pläne zur Veräußerung eines Geschäftsteils bekannt, es handelt sich um die Tochtergesellschaft Didas Business Services Gmbh.

Der vorläufige Umsatz aus fortgeführtem und aufgegebenem Geschäft nach IFRS erhöhte sich auf 477,6 Mio. Euro gegenüber 422,8 Mio. Euro in 2012. Der Umsatz des fortgeführten Geschäfts betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 421,3 Mio. Euro nach 374,8 Mio. Euro in 2012. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) aus fortgeführtem und aufgegebenem Geschäft stieg gegenüber dem Vorjahr um 60 Prozent auf 15,5 Mio. Insgesamt erwirtschaftete Allgeier ein rückläufiges Periodenergebnis vor Minderheiten aus fortgeführtem und aufgegebenem Geschäft in Höhe von 3,6 Mio. Euro (Vorjahr: 9,2 Mio. Euro). Daraus ergab sich ein Ergebnis von 0,42 Euro gegenüber 1,05 Euro in 2012.

Meldung gespeichert unter: Allgeier

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...