Allgeier Holding kündigt geringeres Nachsteuerergebnis an

Montag, 26. Januar 2009 19:27
Allgeier

MÜNCHEN - Das Nachsteuerergebnis 2008 der Allgeier Holding AG (WKN: 508630) wird aufgrund einer Wertberichtigung geringer als erwartet ausfallen. Wie das Unternehmen heute mitteilte, wird sich der entsprechende Bilanzwert um 2,87 Mio. Euro reduzieren.

Die Allgeier Holding AG teilte mit, der Vorstand des Unternehmens hätte beschlossen, im Konzernabschluss zum 31. Dezember 2008 eine Wertberichtigung auf die Bilanzposition 'Aktive Latente Steuern' in Höhe von 2,87 Mio. Euro vorzunehmen.

Hintergrund der Wertberichtigung ist die Nichtanerkennung von vor dem 31. Dezember 2005 erfolgten Wertberichtigungen eines Darlehens der Allgeier Holding AG an die Tochtergesellschaft Allgeier Beteiligungen GmbH durch die Finanzverwaltung im Rahmen der Betriebsprüfung. Durch die Wertberichtigung auf die Bilanzposition 'Aktive Latente Steuern' wird sich das Konzernergebnis nach Steuern um die genannten 2,87 Mio. Euro reduzieren.

Meldung gespeichert unter: Allgeier

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...