Allgeier: Hauptgeschäftsfeld erleidet Umsatzeinbruch

IT-Dienstleistungen

Donnerstag, 14. August 2014 17:16
Allgeier

MÜNCHEN (IT-Times) - Nachdem die Allgeier SE bereits Ende Juli 2014 die vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr 2014 bekannt gegeben hatte, folgten nun die endgültigen Zahlen. Aufgrund von Umsatzeinbußen im Segment Experts reduzierte sich auch der Gesamtumsatz.

In den vergangenen sechs Monaten erwirtschaftete die Allgeier SE einen Umsatz von 226,6 Mio. Euro, nach 227,3 Mio. Euro in 2013. Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit reduzierte sich von 6,2 Mio. auf fünf Mio. Euro. Insgesamt wies Allgeier ein Periodenergebnis von 1,7 Mio. Euro aus, das somit gegenüber dem Vorjahr mit 2,1 Mio. Euro rückläufig war. Daraus ergab sich ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie von 0,17 Euro gegenüber 0,24 Euro in 2013. Ferner meldete Allgeier einen negativen Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit von 2,2 Mio. Euro, der im Vorjahr mit 4,3 Mio. Euro noch positiv war.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...