All for One Midmarket erhöht Jahresprognose

Freitag, 24. September 2010 09:36
All_for_one_logo.jpg

FILDERSTADT (IT-Times) - Die All for One Midmarket AG (WKN: 511000) konnte sich im Jahr 2010 über einen guten Geschäftsverlauf freuen. Entsprechend wurde nun die Prognose für das Gesamtjahr 2009/2010 angehoben.

Wie der Anbieter von SAP-Lösungen für den Mittelstand mitteilte, rechne man nun mit einem EBIT von 2,4 Mio. Euro für das am 30. September 2010 endende Geschäftsjahr. Bisher war ein Wert zwischen 1,5 Mio. und zwei Mio. Euro erwartet worden. Hinsichtlich des Umsatzwachstums geht All for One Midmarket weiterhin von einem Wert im einstelligen Prozentbereich aus. Dabei werde die Entwicklung dieser Kennzahl im Wesentlichen durch „die erfreuliche Entwicklung im Bereich Managed Services und Neukundenabschlüsse zur Einführung von SAP-Systemen“ bedingt.

Meldung gespeichert unter: All for One Steeb

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...