All for One Midmarket blickt zuversichtlich in die Zukunft

Freitag, 19. März 2010 11:31
All for One Steeb

FILDERSTADT (IT-Times) - Die All for One Midmarket AG (WKN: 511000) will in 2010 wachsen. Wie das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, würde die Nachfrage am Markt wieder steigen.

Trotz sinkender Umsätze würden zahlreiche Unternehmen in neue Softwarevorhaben und Geschäftsanwendungen investieren, erklärte All for One Midmarket. Davon könnte das Unternehmen profitieren und rechnet daher für das aktuelle Geschäftsjahr (1. Oktober 2009 bis 30. September 2010) mit Zuwächsen. Zudem geht das Unternehmen davon aus, dass die Zurückhaltung gegenüber neuen ERP-Projekten im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automobilzulieferindustrie und bei Projektdienstleistern sinken wird.

Meldung gespeichert unter: All for One Steeb

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...