Alibaba will offenbar bei Micromax einsteigen

Mobilfunkmarkt

Donnerstag, 26. Februar 2015 07:51
Alibaba

NEW YORK (IT-Times) - Der chinesische E-Commerce-Konzern Alibaba Group will offenbar im indischen Markt stärker Fuß fassen und Geld in Indiens größten Handy-Anbieter Micromax investieren. Nach einem Bericht von BidnessETC will Alibaba eine Minderheitsbeteiligung an dem indischen Handy-Hersteller für 3,0 bis 3,5 Mrd. US-Dollar erwerben.

Micromax nutzt für gewöhnlich das Google-Betriebssystem Android für seine Smartphones, zeigt sich aber auch offen für die Nutzung von CyanogenMod - einer Alternative zur klassischen Android-Oberfläche. Alibaba hatte jüngst erst rund 590 Mio. US-Dollar in chinesischen Smartphone-Hersteller Meizu Technology investiert. Zudem ist Alibaba mit seinem eigenen Mobile-Betriebssystem YunOS am Start. (ami)

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...