Alibaba will in Europa Fuß fassen

Freitag, 28. Dezember 2007 11:23
Alibaba

Der chinesische E-Commerce Spezialist Alibaba.com will die durch den Börsengang eingenommen Mittel verstärkt auch für Firmenzukäufe verwenden und in Europa stärker Fuß fassen. Entsprechend äußerte sich Alibaba-Geschäftsführer David Wei gegenüber der Financial Times Deutschland.

Rund 60 Prozent der erlösten Mittel aus dem Börsengang in Hongkong, der 1,6 Mrd. US-Dollar in die Kassen von Alibaba.com spülte, will das Unternehmen für Firmenzukäufe, neue Technologien und in Partnerschaften investieren, erklärt Wei. Europa soll dabei als wichtiger Markt im Vordergrund stehen, so der Alibaba-Manager.

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Alibaba via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alibaba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...