Alibaba und Tencent führen Finanzierungsrunde über 1,5 Mrd. Dollar bei CMC an

Medienkonzerne

Dienstag, 3. Juli 2018 17:55
China Media Capital Logo

BEIJING (IT-Times) - Die beiden chinesischen Internet-Großkonzerne Alibaba Group Holding und Tencent Holdings investieren in die chinesische und vom Staat unterstützte Mediengruppe China Media Capital (CMC).

Die Alibaba Group Holding Ltd. und die Tencent Holdings Ltd. führen eine Finanzierungsrunde der Serie A mit einem Volumen von zehn Mrd. Renminbi oder rund 1,49 Mrd. US-Dollar bei dem chinesischen Staats-Medienunternehmen CMC Inc. an.

CMC Inc. betreibt neben dem Angebot von Unterhaltungs- und Sportprogrammen auch eigene Themenparks. Das Unternehmen besitzt zudem eine Beteiligung am Eigentümer des britischen Premier League Fußball-Teams Manchester City.

Darüber hinaus betreiben die Chinesen ein Joint Venture mit dem Hollywood Studio Warner Brothers Entertainment.

Die neuen Investmentrunde der Serie A wurde auch vom Immobilienentwickler China Vanke Co Ltd. begleitet. Nach der Transaktion liegt die Unternehmensbewertung von CMC Inc. bei rund 400 Mrd. Renminbi.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...