Alibaba und Foxconn investieren erneut in E-Commerce-Plattform Snapdeal

Online-Handel

Mittwoch, 19. August 2015 12:32
Alibaba

HANGZHOU (IT-Times) - Alibaba und Foxconn investieren wieder in Indiens E-Commerce-Sektor. Der fünf Jahre alte indische Online-Händler Snapdeal, der laut Schätzungen mittlerweile 4,7 Mrd. US Dollar wert sein soll, ist erneut Ziel der beiden Unternehmen.

Foxconn und das Tochterunternehmen FIH Mobile Ltd. investieren Berichten zufolge 200 Mio. US-Dollar und übernehmen weitere 4,27 Prozent des Aktienbestandes. Auch die bereits vorhandenen Investoren, die SoftBank Group, die Temasek Holdings Pte. Ltd. und die BlackRock Inc. investieren mehr in den indischen Online-Großhändler. All dies deutet auf einen Ausbau von Snapdeals Aktivitäten hin.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...