Alibaba steigt beim Smartphone-Hersteller Meizu ein

Smartphones

Montag, 9. Februar 2015 09:14
Alibaba

BEIJING (IT-Times) - Alibaba will seine Präsenz im mobilen Internet ausweiten. Aus diesem Grund investiert der chinesische Internetkonzern in den ebenfalls in China ansässigen Smartphone-Hersteller Meizu.

590 Mio. US-Dollar lässt sich Alibaba die Minderheitsbeteiligung an Meizu kosten, wie der Internetkonzern heute in einer gemeinsamen Erklärung mit Meizu bekannt gab. Nicht bekannt wurde, wie groß der Anteil Alibabas tatsächlich ist. Alibaba hofft durch die Partnerschaft, sich von Wettbewerbern wie Tencent und Baidu im mobilen Geschäft durchsetzen zu können. Meizu hingegen will es durch die Rückendeckung durch Alibaba mit Xiaomi aufnehmen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...