Alibaba startet Japan-Edition

Dienstag, 18. Dezember 2007 10:25
Alibaba

Der chinesische E-Commerce-Spezialist Alibaba.com ist nunmehr offiziell mit einer japanischen Ausgabe seiner Handelsplattform im Land der aufgehenden Sonne an den Start gegangen. Zuvor kündigte bereits Alibaba-Präsident Wei Zhe an, dass man gemeinsam mit Geschäftspartnern wie der japanischen SoftBank auf dem japanischen Markt stärker Fuß fassen will.

Abgesehen von der Eröffnung weiterer Service-Center auf dem chinesischen Festland, will Alibaba weitere Mitglieder für seine Handelsplattform gewinnen und zugleich auf ein Agent-System in Regionen setzen, in denen das Internet noch nicht so stark verbreitet ist. In den vergangenen 15 Monaten hatte Alibaba bereits 15 Sales- und Kunden-Service-Center in verschiedenen Regionen eröffnet. Bislang sind nur fünf Prozent der 25 Mio. registrierten Mitglieder zahlende Kunden.

Meldung gespeichert unter: Alibaba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...