Alibaba spürt Atem von Rivalen wie JD.com im Nacken

Online-Handel

Montag, 17. August 2015 11:20
Alibaba

HANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische Internetgroßkonzern Alibaba Group dominiert unbestritten den chinesischen E-Commerce-Markt. Doch zunehmend rücken gleich mehrere Wettbewerber ins Rampenlicht des Geschehens.

Sie drohen, Alibaba immer mehr den Rang abzulaufen. Am deutlichsten strebt derzeit das Unternehmen JD.com auf den Heimatmarkt vor. JD.com wusste in den vergangenen Monaten insbesondere Kleidungshersteller auf seine Seite und damit auf seine Plattformen zu ziehen.

So ist unter anderem Asien größter Kleidungs-Produzent Fast Retailing Co. bei  JD.com eingestiegen und vertreibt über dessen Plattform seine Waren. Weiterhin generiert jedoch Alibaba über 80 Prozent der chinesischen Online-Shoppingumsätze, allein auf dem Onlineportal Taobao sind acht Millionen Verkäufer registriert.

JD.com steigert Online-Marktanteil

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...