Alibaba kauft sich bei Payment-Service One97 ein

Online-Bezahlsysteme

Freitag, 6. Februar 2015 10:45
Alibaba

BEIJING (IT-Times) - Letztendlich kaufte Alibaba nicht wie spekuliert 30, sondern 25 Prozent der Anteile. Der chinesische Internet-Konzern investiert in den indischen Payment-Servive One97.

Alibaba will mit diesem Schritt tiefer in den Wachstumsmarkt des indischen Online-Handels vordringen. Die beiden Unternehmen machten indes keine Angaben über den genauen Kaufbetrag. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet eine Transaktionssumme von 200 Mio. US-Dollar und beruft sich auf unternehmensnahe Quellen.

Doch nicht nur für den Finanzarm der Alibaba Group Holding Ltd. (NYSE: BABA, WKN: A117ME) läuft es derzeit rund. Auch die Investitionen in mobile Apps, die Investoren zunächst Kopfschmerzen bereiteten, dürften sich lohnen. (evd/rem)

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...