Algerien trübt VimpelComs Freude über Orascom Deal

Donnerstag, 7. Oktober 2010 12:24
Vimpelcom

MOSKAU (IT-Times) - Kaum ist der russische Mobilfunknetzbetreiber VimpelCom Ltd. als Mehrheitsaktionär bei der ägyptischen Orascom Telecom Holding eingestiegen, wird die Freude über die Beteiligung durch Verstaatlichungspläne der algerischen Regierung getrübt.

So soll die Regierung des Mittelmeerlandes Presseberichten zufolge an einer Übernahme und Verstaatlichung des algerischen Orascom-Tochterunternehmens Djezzy interessiert sein. Vimpelcom-Chef Alexander Izosimov wird dahingehend zitiert, er sehe bei den algerischen Verantwortlichen starke Nationalisierungstendenzen für den dortigen Orascom-Ableger.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...