aleo solar: Umsatz und Gewinnrückgang - Prognose gesenkt

Donnerstag, 13. August 2009 13:11
aleo solar

OLDENBURG (IT-Times) - Die aleo solar AG (WKN: A0JM63) wies heute die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2009 aus. Diese wurde auch hinsichtlich der geplanten Übernahme durch Bosch mit Spannung erwartet. 

Der Umsatz lag im ersten Halbjahr 2009 bei 118,1 Mio. Euro nach 159,4 Mio. Euro in 2008. Es wurde ein EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) von 2,2 Mio. Euro erreicht, im Vorjahreszeitraum waren es 11,4 Mio. Euro. Dieses sei aber durch Einmaleffekte aus der Bestandsbewertung in Höhe von fünf Mio. Euro beeinflusst worden. Je Aktie wurde ein Ergebnis von 27 Cent erreicht (2008: 60 Cent). Die produzierte Leistung verringerte sich hingegen von 60,7 Megawatt auf 38,6 Megawatt. 

"Die Auslieferungen haben im Verlauf des ersten Halbjahres deutlich angezogen", erklärt Uwe Bögershausen, Mitglied des Vorstands und CFO der aleo solar AG. Lagen diese im ersten Quartal noch hinter den Vorjahreszahlen, habe aleo solar im zweiten Quartal mit 31,5 Megawatt das Vorjahresquartal mit 25,6 Megawatt übertreffen können. Der Solarmarkt sei derzeit von einem starken Wettbewerb geprägt, hier zahlten sich für aleo solar allerdings Vorteile bei Vertrieb und Marketing aus. 

Meldung gespeichert unter: aleo solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...