aleo solar schließt spanisches Werk

Solarmodule

Montag, 11. Juni 2012 17:57
aleo solar

OLDENBURG/PRENZLAU (IT-Times) - Der Preiskampf setzt aleo solar deutlich zu: Spätestens zum Ende dieses Jahres hin wird das deutsche Solarunternehmen sein Werk im spanischen Santa Maria schließen.

„Vor dem Hintergrund weltweiter Überkapazitäten und eines anhaltenden Preiskampfs im Photovoltaik-Markt ist die Auslastung unserer Kapazität von 280 Megawatt in Prenzlau oberstes Ziel. Wir müssen die Produktion von aleo Modulen in unserem Stammwerk konzentrieren“, sagte York, Vorstandsvorsitzender zu Pulitz, Finanzvorstand der aleo solar AG (WKN: A0JM63).

Von der Standortschließung sind 92 Mitarbeiter des Werks Santa Maria de Palautordera betroffen. aleo solar hatte im vergangenen Geschäftsjahr ein EBIT von minus 30,5 Mio. Euro verbucht. Auch 2012 wird ein Verlust erwartet. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: aleo solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...