Alcatel und Marconi steigen aus Alstom aus

Montag, 8. Januar 2001 13:00

Alstom S.A. (WKN: 914815) Wie Europas zweitgrößter Telekomausrüster Alcatel am Montag in Paris mitteilte, planen Alcatel und die britische Marconi gemeinsam den Verkauf ihrer Anteile von jeweils 24% an Alstom. Die französische Industriegruppe Alstom ist der weltgrößte Hersteller elektronischer Ausrüstung.

Der Verkauf sei für das erste Quartal 2001 geplant. Alstom wolle keine Aktien von Alcatel und Marconi zurückkaufen, hieß es weiter. Zudem sei Alstom nicht bestrebt, im Zuge der Transaktion zusätzlich eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Die Papiere von Alstom verloren an der Pariser Börse heute morgen 4,74% auf 25,14 Euro. (HUY)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...