Alcatel setzt auf Triple Play Services

Dienstag, 6. Dezember 2005 12:03

PARIS - Der französische Telekomausrüster Alcatel S.A. (WKN: 873102<CGE.FSE>) bereitet sich auf den bevorstehenden Boom von Triple Play Services über Breitbandverbindungen vor.

Im Zuge dieser Strategie investierte das französische Unternehmen eine Summe von 120 Mio. US-Dollar, um einen Anteil in Höhe von 25 Prozent an 2Wire Inc. zu erwerben. 2Wire ist ein in San Jose (Kalifornien) ansässiges, privat geführtes Unternehmen, das Home Gateways anbietet. AT&T Inc. sowie der mexikanische TK-Konzern Telmex sollen sich ebenfalls dazu entschlossen haben, einen Teil von 2Wire zu übernehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...