Alcatel mit massivem Verlust - weitere Verkäufe geplant

Telekommunikationsausrüstung

Donnerstag, 6. Februar 2014 11:26
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent muss weiterhin massive Verluste ausweisen. Zwar konnte man im vierten Quartal wieder schwarze Zahlen schreiben, auf Gesamtjahressicht sind die Verluste jedoch so hoch, dass man über weitere Veräußerungen berät, auch wenn beim operativen Cash-Flow eine deutliche Steigerung verzeichnet werden konnte. Ein Kaufangebot für seine Enterprise-Sparte hat der französische Netzwerkausrüster bereits erhalten.

Am heutigen Donnerstag hat Alcatel Lucent die vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal sowie für das Gesamtjahr 2013 bekannt gegeben. Demnach verharrte der Umsatz im vierten Quartal auf dem Vorjahresniveau von 3,93 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis stieg aufgrund umfassender Sparmaßnahmen und Verkäufe von 115 Mio. Euro im Vorjahr auf 307 Mio. Euro im nun abgelaufenen Quartal. Damit konnte die operative Marge von 2,8 Prozent auf 7,8 Prozent verbessert werden.

Auf Gesamtjahressicht legte der Umsatz um 2,9 Prozent auf 14,44 Mrd. Euro. Das bereinigte operative Ergebnis stieg auf 290 Mio. Euro nach noch minus 263 Mio. Euro im Vorjahr. Weiterhin stand Ende 2013 ein Nettoergebnis in Höhe von minus 1,304 Mrd. Euro nach minus 2,011 Mrd. Euro im Vorjahr. Der operative Cash-Flow konnte von 79 Mio. Euro auf plus 247 Mio. Euro verbessert werden.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...