Alcatel-Lucent vermeldet zwei neue Aufträge

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 6. Februar 2013 17:55
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Die Alcatel-Lucent S.A. konnte zwei neue Aufträge gewinnen. Die Auftraggeber kommen dabei diesmal Südkorea und Neuseeland.

SK Broadband entschied sich für Alcatel-Lucent, um Südkoreas erstes Packet Transport Netz (PTN) zu bauen. Mit der der Packet Transport Network Lösung will SK Broadband, Tochterunternehmen der SK Telecom, ein neues Netz errichten, um dem wachsenden Datenverkehr Rechnung zu tragen.

Der zweite Auftrag kommt von Telecom New Zealand. Das 100 Gigabit-pro-Sekunde schnelle Glasfasernetz, das von Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) errichtet werden soll, soll in 20 Städten in Neuseeland eingesetzt werden, um High-Speed Transport-Dienste anzubieten. Die Einführung des Netzes ist für Mitte 2013 angesetzt. (lim/rem) 

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...