Alcatel-Lucent verlegt Kabel von Ostafrika nach Arabien

Mittwoch, 12. Dezember 2007 11:31
Alcatel-Lucent

PARIS - Der französisch-amerikanische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) hat nach Presseberichten den Auftrag zur Verlegung einer fiberoptischen Kabelverbindung vom kenianischen Mombasa bis in die Vereinigten Arabischen Emirate erhalten.

Das Auftragsvolumen beträgt 82 Mio. Euro. Die Länge der von Alcatel-Lucent zu bauenden Verbindung wird insgesamt 5.000 Kilometer betragen. Die Verlegungsarbeiten sollen schon im Januar 2008 beginnen.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...