Alcatel-Lucent sichert sich BlackBerry-Auftrag von Alfa im Libanon

Mittwoch, 9. Dezember 2009 15:30
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Der französische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) gab eine Kooperation mit Research in Motion (RIM) und Alfa im Libanon bekannt. Ziel ist die Markteinführung des BlackBerrys.

Bei Alfa handelt es sich um einen Mobilfunknetzbetreiber aus dem Libanon. Das Unternehmen gehört seit Februar 2009 zur ägyptischen Orascom Telecom. Nun sollen Kunden von Alfa künftig auch den BlackBerry, ein Smartphone des kanadischen Herstellers Research in Motion, verwenden können. Verschiedene Geräte-Modelle sind nun über Shops von Alfa im Libanon erhältlich.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...