Alcatel-Lucent setzt auf Cloud Computing

Dienstag, 2. März 2010 16:34
Alcatel-Lucent

HANNOVER (IT-Times) - Der französisch-US-amerikanische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) setzt bei seiner neuen Entwicklungs-Plattform auf Cloud Computing.

Wie Alcatel-Lucent heute mitteilte, strebt man mit der neuen Plattform nichts Geringeres als eine komplette Veränderung des bisherigen Modells für Programmierschnittstellen an. Die Grundidee dabei laute, die Zuverlässigkeit öffentlicher Netze mit der Geschwindigkeit und Innovationsfreude des Internets zu kombinieren. Alcatel-Lucent will auf diesem Wege Dienstanbietern, Netzbetreibern und Unternehmen ermöglichen, Anwendungen sowohl im Fernseh- und Breitbandnetz als auch im Mobilfunknetz entwickeln und verteilen zu können.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...