Alcatel-Lucent reduziert Verlust, Umsatz steigt

Freitag, 6. Mai 2011 10:56
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Der französische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent S.A. hat heute erste Zahlen zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011 bekannt gegeben. Das Unternehmen steigerte den Umsatz und konnte den Nettoverlust reduzieren.

So habe Alcatel-Lucent im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011 eine Steigerung des Unternehmensumsatzes von 36,2 Prozent auf 3,7 Mrd. Euro erzielt. Im Bereich Networks stieg der Umsatz um 25,4 Prozent auf 2,4 Mrd. Euro. Auch das Segment Applications lag mit 451 Mio. Euro um 8,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Ebenfalls der Umsatz im Gebiet Services stieg um 4,8 Prozent auf 809 Mio. Euro. Das bereinigte operative Ergebnis des Telekommunikationsausrüsters kletterte von minus 195 Mio. Euro auf nunmehr plus 13 Mio. Euro. Netto blieb dem Unternehmen ein Verlust von zehn Mio. Euro nach minus 515 Mio. Euro im Vorjahr. Schließlich belief sich das (verwässerte) Ergebnis je Aktie auf Euro plus 0,01 Euro nach minus 0,21 Euro im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...