Alcatel-Lucent mit LTE-Auftrag von Vodafone

Telekommunikationsausrüstung

Dienstag, 8. Juli 2014 17:44
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent konnte sich im Rahmen des Investment-Programms „Project Spring“ einen Auftrag von der Vodafone Group sichern. Auch Unternehmen wie Huawei und Nokia Solutions and Networks (NSN) sind Teil der Modernisierung des Vodafone-Netzes.

Vodafone verpflichtete Alcatel-Lucent als Anbieter der LTE Metro Cell-Technologie mit integrierter Wi-Fi-Kapazität in hochfrequentierten Gebieten. Mithilfe der Technik will Vodafone das bestehende Netzwerk in ein LTE-Ultrabreitband-Netz transformieren. Besonders in Bereichen, in denen die Nutzung sehr hoch ist, sollen neue Kapazitäten geschaffen werden. Alcatel-Lucent blickt bereits auf eine bestehende Partnerschaft mit Vodafone im Bereich Small Cell-Technologie zurück. Über die genaue Dauer der Zusammenarbeit und finanzielle Details machten die Unternehmen indes keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...