Alcatel-Lucent meldet zwei neue Aufträge

Dienstag, 15. September 2009 17:02
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Der französisch-US-amerikanische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) erhielt heute sowohl einen Auftrag aus Portugal als auch aus Indonesien. In beiden Fällen soll das Unternehmen ein bestehendes Telekommunikationsnetz erweitern.

In Portugal arbeitet Alcatel-Lucent für Oni Communications. Ziel ist es, die Sicherheit des Netzes sowie Services für Geschäftskunden auszubauen. Besonders die Bereitstellung neuer Applikationen stünde dabei im Vordergrund. Gleichzeitig setzt Oni Communications auch verstärkt auf IP-Dienste. Diese sollen durch die Erweiterung des Netzes ebenfalls in einem umfassenderen Maßstab Kunden zur Verfügung gestellt werden. Finanzielle Details des Auftrages gab Alcatel-Lucent unterdessen nicht bekannt. Oni Communications ist ein Anbieter von Telekommunikationsdiensten für Geschäftskunden und andere Carrier.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...