Alcatel-Lucent meldet weiteren Auftrag

Dienstag, 3. Juli 2007 00:00

PARIS/PEKING - Der französisch-amerikanische Mobilfunkausrüster Alcatel Lucent S.A. (WKN: 873102) konnte sich über einen weiteren Auftrag freuen. Diesmal soll eine IP-Netztransformation für China Unicom in China erfolgen.

Wie Alcatel-Lucent heute bekannt gab, werde man in den kommenden Monaten das bestehende Mobilfunknetz landesweit um verschiedene IP-Funktionen erweitern. China Unicom will auf diese Weise verschiedene neue Dienste aus den Bereichen Voice, Multimedia und VPN anbieten. Alcatel-Lucent rechnet damit, den Auftrag, der etwa 65 Städte in 13 Provinzen umfasst, bis Ende 2007 abschließen zu können. Finanzielle Details wurden hingegen nicht bekannt gegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...